<<





Von O nach B_Projektion 5 für Projektraum Fotografie, Dortmund, 2013, 1 Beamer, mehrere Spiegel, Video, Loop: 2:43 min.
// from O to B_Projection 5 for Projektraum Fotografie, Dortmund, 2013, 1 projector, several mirrors, video, loop: 2:43 min.
vimeo link: https://vimeo.com/90458291

Das Video zeigt eine Fahrt durch einen Tunnel, der zur einen Seite teilweise geöffnet ist und dadurch den Blick auf die vorbeiziehende, schneebedeckte Landschaft freigibt. Je nach Geschwindigkeit sieht man die Landschaft als solche oder nur helle Streifen. Die Projektion des Videos findet je nach Ausstellungsort auf Fenstern und Rollläden oder in Raumecken statt.

Im Projektraum Fotografie wird das Video auf mehrere Spiegel projiziert, die das Bild aufbrechen und im Raum verteilen. Die zerstückelten Lichtflächen legen sich um Ecken, Säulen, auf Regale und Glasrahmen, die an der Wand hängen, und markieren auf diese Weise Teile des Raumes. Es entstehen temporäre Lichtformen, die wie Objekte im Raum erscheinen.
Betrachtet man die Projektion vor der Glasfront des Projektraumes also von außen, erscheint ein zusammenhängendes Bild. Die Lichtformen werden wie in einem Objektrahmen hinter Glas gefasst. Der Raum hinter dem Glas wird im Rhythmus des fahrenden Zuges erhellt oder in Dunkelheit belassen. Lediglich eine kleine Fläche an der linken Hauswand wird ebenfalls angestrahlt und bildet die einzige Lichtform außerhalb des Raumes.

 

© Denise Winter